Emerkingen (29. & 30. August 2020)

Am 29. und 30. August kommt das Team der Heimatkarawane mit einem verkleinerten, an die Umstände angepasstes Konzept, nach Emerkingen. Mit kulturinteressierten Menschen wird auch hier der Begriff “Heimat” und dessen Bedeutung für die Gemeinde erörtert und kulturell dargestellt.

Dazu wird in ganz kleinen Gruppen, unter Einhaltung der Abstandsregeln, im Freien gearbeitet. Wer Lust hat, dabei mitzuwirken, kann hier sein Interesse bekunden. Das Team der Heimatkarawane wird alle Interessierten kontaktieren und einen Zeitraum planen, in dem die Teilnehmenden mit unseren internationalen Workshopleiterinnen und -leitern arbeiten werden.

Altersgrenzen gibt es keine und die Teilnahme ist natürlich kostenfrei.

Melde dich als Teilnehmer für Emerkingen an

Von Roland Röller (Theater Emerkingen / Sprecher AK Mundart und Sprachen des LABW)

Für mich ist die Heimatkarawane eine große Chance.

Erstens um frischen Wind in die Kulturlandschaft unseres Dorfes hineinzutragen. Zweitens um mit dem ganzen Dorf vereinsübergreifend etwas zu „schaffen“. Drittens mit z. B. Flüchtenden oder Asylbewerbern Kontakt zu bekommen und mit ihnen kreativ Gemeinschaft zu erleben. Wenn dann noch ein Netzwerk aller 6 beteiligten Dörfer und Städte entstehen würde wäre das das Sahnehäubchen.